Verein | Mitgliederversammlung 2017
27.10.2017
Ergebnisse | Spiele vom 28.10. – 29.10.2017
29.10.2017
alle anzeigen

Verein | Mitgliederversammlung

Zur turnusgemäßen Mitgliederversammlung kam am Freitag der FC RSK Freyburg in den Räumen der Rotkäppchen Sektkellerei zusammen.

Der Vorstand um Präsident Thomas Postleb zog eine überwiegend positive Bilanz der letzten zwei Jahre. Die Mitgliederzahl ist leicht auf 262 gestiegen, davon sind 28 Mädchen und Frauen. Das Durchschnittsalter im Verein liegt bei 26 Jahren. Elf Mannschaften (G- bis A-Junioren aber keine B, zwei Männermannschaften, Frauen, Alte Herren und FC Waldschloss/Hupe) nehmen am Wettkampf- bzw. Trainingsbetrieb teil.

Jugendleiter Robert Jesswein bewertete die Zusammenarbeit mit der SG Blau-Weiß Bad Kösen, die mittlerweile im vierten Jahr läuft, positiv. Einzig an Übungsleitern mangelt es nach wie vor. Es wird eine wichtige Aufgabe für den gesamten Verein, in den kommenden Jahren engagierte Eltern, ehemalige Spieler oder andere Sportfreunde für dieses interessante und abwechslungsreiche Ehrenamt zu finden. Gleiches gilt für das Schiedsrichterwesen innerhalb des Vereins.

Schatzmeisterin Tina Kirchhoff legte die finanzielle Entwicklung der letzten zwei Jahre offen, auch diese gestaltete sich positiv. Erfreulich ist, dass die Rotkäppchen Sektkellerei trotz ihres Rückzuges aus der „ersten Reihe“ (keine Trikot- und Bandenwerbung mehr) weiterhin als Sponsor im Hintergrund treu bleibt. Die Zahlung der Mitgliedsbeiträge wird in Zukunft einheitlich auf Bankeinzug umgestellt. Die betreffenden Mitglieder, die bisher noch Barzahler sind oder überweisen, werden dazu angeschrieben.

Ein Sonderlob verdiente sich die „Rentnerbrigade“ Harald Kirchhoff, Achim Beyer und Rainer Hoyer für ihren unermüdlichen Einsatz beim Rasenmähen, Abkreiden und anderen Tätigkeiten im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Die drei sollen in Zukunft verstärkt aus den Reihen der Mitglieder unterstützt werden, nicht nur im Rahmen von Arbeitseinsätzen.

Der bisherige Vorstand wurde einstimmig entlastet und im Anschluss ebenso einstimmig wiedergewählt. Foto, von links: Vizepräsident Männer Harald Kirchhoff, Präsident Thomas Postleb, Schatzmeisterin Tina Kirchhoff, Vizepräsident Jugend Robert Jesswein, Sportwart Rainer Hoyer.

RN
RN